|

Alle Informationen zum Lauf

Wichtige Information vorab
Aufgrund von Baumaßnahmen im Bereich der Regattatribüne müssen wir Start und Ziel verlegen. Diese befinden sich am bzw. auf dem Gelände des Seaside Beach (https://seaside-beach.de/) sein werden, etwa 500m vom jetzigen Start entfernt. Aufgrund dessen ergeben sich Änderungen der Streckenführung im Bereich von Start und Ziel, der Lage der Wechselpunkte und der Länge der Teilstrecken bei der Staffel.

TUSEM Essen Abteilung Leichtathletik, Fibelweg 7, 45149 Essen Schirmherr ist Thomas Kufen, Oberbürgermeister der Stadt Essen

Wir nutzen eine nach internationalen Richtlinien (AIMS/IAAF) vermessene Marathonstrecke. Jeder Kilometer ist gekennzeichnet. Die Strecke ist flach und vollständig asphaltiert. Sie führt nach einer kurzen Einführungsschleife zweimal um den Baldeneysee. Im Bereich Heisingen, hinter der Kampmannbrücke, ist in beiden Runden eine kurze Pendelstrecke auf der Wuppertaler Straße zu absolvieren, um auf die genaue Marathondistanz zu kommen.

 

Abhängig von der Genehmigung der Strecke durch die Stadt Essen kann sich der Verlauf möglicherweise noch ändern.

Die Westenergie Seerunde ist insgesamt 18,6 Kilometer lang. Sie startet am Seasside Beach und führt einmal um den Baldeneysee. Zum Abschluss wird das Gelände des Seaside Beach einmal gegen den Uhrzeigersinn umrundet bis zur Seepromenade. Dort geht es nach links auf das Gelände des Seaside Beach, wo sich der Zieleinlauf befindet. Die Westenergie Seerunde ist die perfekte Laufdisziplin für erfahrene Langläufer*innen – aber auch für alle Freizeitsportler*innen, die schon etwas Lauferfahrung mitbringen und vielleicht noch für den ersten Marathon trainieren. Mitmachen können alle Läufer*innen ab 16 Jahren.

 

Abhängig von der Genehmigung der Strecke durch die Stadt Essen kann sich der Verlauf möglicherweise noch ändern.

Bei der AllbauTeamStaffel können Frauen-, Männer- und gemischte Staffeln als Team mitmachen. Jede Staffel besteht aus vier Teilnehmer*innen. Diese müssen mindestens 14 Jahre alt sein.

 

Als Mixed-Staffeln zählen Staffeln mit zwei Frauen und zwei Männern bzw. drei Frauen und einem Mann. Staffeln mit drei Männern und einer Frau werden als Männer-Staffel gewertet.

 

Wechselpunkt 1 liegt etwa bei Kilometer 12 am Haus Scheppen. Die Teilnehmerinnen gelangen dorthin mit einem Schiff der Weissen Flotte.  Zurück kommen Teilnehmer*innen, deren Teilstrecke dort endet, ebenfalls mit dem Schiff. (siehe Schiffsfahrplan Link).

 

Wechselpunkt 2 befindet sich auf der Höhe von Start und Ziel in etwa bei KM 23.

 

Wechselpunkt 3 befindet sich erneut an Haus Scheppen etwa bei Kilometer 31. Die Teilnehmerinnen gelangen dorthin mit einem Schiff der Weissen Flotte.  Zurück kommen Teilnehmer*innen, deren Teilstrecke dort endet, ebenfalls mit dem Schiff. (siehe Schiffsfahrplan Link).

 

Die Längen der einzelnen Staffelabschnitte unterscheiden sich leicht: 1. Athlet*in etwa 12 km, 2. Athlet*in etwa 11 km, 3. Athlet*in etwa 8 km, 4. Athlet*in etwa 11 km.

Die Anmeldung läuft komplett online – ihr bekommt im Anschluss an die erfolgreiche Anmeldung eine Bestätigung per Mail mit allen weiteren Infos.

 

Zur Anmeldung

Zieladresse fürs Navi: Freiherr-vom-Stein-Straße 209, 45133 Essen.

 

Parkplätze: In unmittelbarer Nähe von Start und Ziel und entlang der Lerchenstraße gibt es kostenlose Parkplätze für Euch.

 

Anfahrt mit der Bahn: Die S-Bahn-Linie S 6 fährt ab Essen-Hauptbahnhof bis Bahnhof Essen-Hügel. Die Linie ist im 30 Minuten-Takt unterwegs und ihr braucht vom Hauptbahnhof aus ca. 7 Minuten.

Alle 15 Minuten gehen erfahrene Pacer mit an den Start. Die Brems- und Zugläufer:innen helfen Euch, das Rennen für Zielzeiten zwischen 3 Stunden und 4:45 Stunden einzuteilen. Leider dürfen Euch unterwegs keine nicht angemeldeten Läufer:innen begleiten – ob zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit anderen Hilfsmitteln. Dieser Regelverstoß führt zur Disqualifikation.

 

Mehr über die Brems- und Zugläufer beim Westenergie Marathon erfahrt Ihr hier.

Wenn ihr unterwegs ganz bestimmte Riegel, Gels oder Getränke braucht: Bei uns bekommt jede*r die Möglichkeit, eigene Verpflegung auf die Strecke zu bringen. Legt Eure mitgebrachten Lebensmittel einfach bei der Startunterlagenausgabe in die vorgesehenen Boxen – das geht am Samstag bis 17:30 Uhr – und auch noch am Marathon-Sonntag bis 09:00 Uhr.

Nach der Veranstaltung findet ihr alle Ergebnisse auf der Webseite www.westenergie-marathon.de – dort könnt ihr Euch auch Urkunden ausdrucken und die Ergebnisse teilen.

Ihr könnt Euch sicher sein: Entlang der Strecke und im Zielbereich sind geschulte Ärzt*innen und Sanitäter*innen der Johanniter-Unfall-Hilfe Essen im Einsatz.

Ihr wollt Euren Lauf zu einem unvergesslichen Erlebnis machen? Das Sportograf Team ist vor Ort um Dich während des gesamten Rennens gut abzulichten.

 

Nähere Informationen findest die hier (sportograf.com/event/13175) .

Wertsachen und Gepäck können im dafür vorgesehenen Zelt hinter dem Zielbereich abgegeben werden. An Eurer Startnummer findet Ihr einen abtrennbaren Abschnitt, den Ihr bitte an dem Gepäck anbringt, welches Ihr abgeben wollt.

 

Achtung: Wir können keine Haftung für Eure Wertsachen übernehmen.

Wir empfehlen Euch, vor der Teilnahme eine sportärztliche Untersuchung durchführen zu lassen. Ein eine Möglichkeit zu testen, ob ihr die gesundheitlichen Voraussetzungen erfüllt, bietet ein von der Deutschen Sporthochschule gemeinsam mit German Road Races (GRR) entwickelter Fragebogen (Link: https://www.kurzelinks.de/activ-grr-essenmarathon).

Roland Döhrn

TUSEM Essen

Milchstr. 18

45277 Essen

Telefon +49 151 11061440 (Mo.–Fr. 09.00–18.00 Uhr)

orga@essen-marathon.de

Das individuell gestaltete, qualitativ hochwertige Event-Laufshirt vom Westenergie Marathon kosten 20 Euro. Bei Bestellung zusammen mit der Online-Anmeldung bis zum 15. August ist Euch ein Shirt garantiert. Ein Shirt kann auch am Veranstaltungstag vor Ort erworben werden, jedoch können wir dann nicht versprechen, dass es in allen Größen vorrätig ist.

Ihr könnt Euch auch in letzter Minute noch für Euren Lauf nachmelden. Dafür gibt es ein Zelt direkt bei Start und Ziel. Ihr könnt Euch zu diesen Zeiten nachmelden:

 

Samstag, 12. Oktober 2024, von 13.00 bis 17.30 Uhr

Sonntag, 13. Oktober 2024, von 07.30 bis 09.30 Uhr

 

Wir verwenden auch in diesem Jahr das im vergangenen Jahr bewährte papierlose Nachmeldeverfahren: Ihr scannt einen QR-Code und könnt Euch dann über Euer Mobiltelefon nachmelden. Dabei wird Euch auch die Startnummer zugeteilt, die dann abgeholt werden kann. Ihr könnt dann auch entscheiden, ob ihr per Abbuchungsvollmacht oder bar zahlen wollt.

 

Akku leer? Kein Telefon dabei – oder keine Lust auf das digitale Verfahren? Dann gibt es auch vor Ort Formulare zum Nachmelden auf Papier.

 Westenergie MarathonWestenergie SeerundeAllbauTeam-Staffel
Bis 15.2.40,- €20,- €70,- €
16.2.-15.5.45,- €24,- €70,- €
16.5.-31.7.50,- €28,- €80,- €
1.8.-6.10.60,- €32,- €90,- €
7.10-13.10.70,- €40,- €100,- €

Bei Meldung bis zum 6.10. erscheint Euer Vorname bzw. der Staffelname auf der Startnummer.
Wichtig: Bei Nichtantritt besteht kein Anspruch auf Erstattung des Organisationsbeitrages!

Der erste und der dritte Wechsel der AllbauTeamStaffel befinden ich von Start aus gesehen auf der gegenüberliegenden Seite des Baldeneysee bei Haus Scheppen. Für den Transfer der Läufer*innen zu den Wechselpunkten 1 und 3 und für den Rücktransport der dort ankommenden Läufer*innen ist ein Pendelverkehr mit einem Schiff der Weissen Flotte Baldeney zwischen den Anlegern „Strandbad“ (unmittelbar am Seaside Beach) und „Haus Scheppen“ eingerichtet.

 

 

Die erste Fahrt ab „Strandbad“ erfolgt um 10:00 Uhr und bringt Läufer*innen zum ersten Wechselpunkt, die sich auf den zweiten Teilabschnitt der AllbauTeamStaffel begeben.

 

Die zweite Fahrt ab „Strandbad“ erfolgt um 11:00 Uhr und bringt Läufer*innen zum dritten Wechselpunkt, die sich auf den Schlussabschnitt der AllbauTeamStaffel begeben.

 

Rückfahrten von Haus Scheppen zum Strandbad erfolgen um 10:30 Uhr, um 11:30 Uhr, um 12:30 Uhr und um 14:00 Uhr (letzte Fahrt).

 

Alle Staffelläufer*innen haben neben dem Lauf auf der fantastischen Strecke um den See auch den See vom Schiff aus zu genießen!

  • Start: Unmittelbar neben dem Gelände des Seaside Beach

  • Startzeiten:
    09:45 Uhr Westenergie Seerunde
    10:00 Uhr Westenergie Marathon
    10:00 Uhr AllbauTeamStaffel (vorbehaltlich organisatorisch bedingter Änderungen)
  • Ausgabe der Startunterlagen ist in einem Zelt in der Nähe von Start und Ziel.
  • Öffnungszeiten:
    Samstag, 12. Oktober 2024, von 13.00 bis 17.30 Uhr
    Sonntag, 13. Oktober 2024, von 07.30 bis 09.30 Uhr
    Um unnötige Hektik am Wettkampftag zu vermeiden: bitte kommt nach Möglichkeit schon am Samstag vorbei, um die Startnummer abzuholen.
Wird nach Feststehen der Streckenführung im Detail veröffentlicht.

Der Westenergie Marathon wird nach den Bestimmungen des Deutschen LeichtathletikVerbandes (DLV) und unter Aufsicht des Leichtathletik-Verbandes Nordrhein (LVN) veranstaltet.

 

Für die Teilnahme an der Veranstaltung am 15.10.2023 sind folgende Jahrgänge startberechtigt:

    • Marathon: ab 2005
    • Seerunde: ab 2007
    • Staffelmarathon: ab 2009

     

    Beachtet bitte auch unsere Teilnahmebedingungen und den Haftungsausschluss:

     

    Diese Teilnahmebedingungen regeln das zwischen den Teilnehmer*innen und dem Veranstalter „TUSEM Essen“ zustande kommende Rechtsverhältnis. Abweichende Bedingungen oder mündlichen Nebenabreden werden nicht anerkannt oder müssen schriftlich zugestimmt werden. Die Westenergie AG fungiert lediglich als Sponsor der Veranstaltung

     

    § 1 Sicherheitsmaßnahmen:

     

    (1) Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr und eigenes Risiko.

     

    (2) Den Anweisungen des Veranstalters und seines Personals ist unbedingt Folge zu leisten. Bei Zuwiderhandlungen ist der Veranstalter zu Ausschluss/Disqualifikation des Teilnehmers berechtigt.

     

    (3) Die Teilnahme an der Veranstaltung mit Nordic-Walking-Stöcken, Tieren, Fahrrädern, E-Bikes, Kinderwagen und Rollstühlen ist untersagt. Die Teilnahme unter Verwendung von Sportgeräten jeglicher Art ist nicht gestattet. Von Teilnehmer*innen mitgeführte Sportgeräte werden von dem Veranstalter jederzeit bis zum Abschluss der Veranstaltung eingezogen. Sollte dies nicht befolgt werden, behält sich der Veranstalter das Recht vor, Teilnehmer*innen von der laufenden Veranstaltung und zukünftigen Veranstaltungen auszuschließen.

     

    § 2 Medizinische Unbedenklichkeit:

     

    Mit dem Empfang der Startunterlagen und der Entrichtung des Organisationsbeitrages erklären die Teilnehmer*innen, dass ihnen seitens des Veranstalters eine medizinische Vorsorgeuntersuchung zur Abklärung eventueller gesundheitlicher Risiken ausdrücklich empfohlen wurde. Mit dem Anheften der Startnummer erklären sie, dass gegen die eigene Teilnahme keine gesundheitlichen Bedenken bestehen, sie für die Teilnahme an diesem Wettbewerb ausreichend trainiert haben und körperlich gesund sind.

     

    § 3 Anmeldung – Rückerstattung

     

    (1) Tritt eine gemeldete Teilnehmer*in ohne Angabe von Gründen nicht zum Start an oder erklärt vorher die Nichtteilnahme gegenüber dem Veranstalter oder wird disqualifiziert, besteht kein Anspruch auf Rückzahlung bzw. Erstattung des Organisationsbeitrages.

     

    (2) Der Veranstalter behält sich das Recht vor, bei unvorhergesehenen Gründen den Wettkampf zu unterbrechen oder abzubrechen. Bei Absage der Veranstaltung wegen höherer Gewalt oder aus Sicherheitsgründen besteht keine Schadensersatzverpflichtung (z. B. Rückerstattung Organisationsbeitrag) des Veranstalters gegenüber den Teilnehmer*innen.

     

    § 4 Haftungsausschluss:

    (1) Sollte die Absage oder Änderung der Veranstaltung erforderlich sein (etwa Naturkatastrophen, höhere Gewalt, Bombenfunde oder Terrorwarnung), besteht keine Schadenersatzverpflichtung des Veranstalters gegenüber der Teilnehmer*in, insbesondere kein Anspruch auf Rückerstattung der Organisationsbeiträge.

     

    (2) Der Veranstalter haftet nicht für fahrlässig oder grob fahrlässig verursachte Sach- und Vermögensschäden.

     

    (3) Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr und Risiko. Für Verletzungen, die durch andere Teilnehmer*innen oder außenstehende Dritte verursacht werden, haftet der Veranstalter nicht.

     

    (4) Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für von den Teilnehmer*innen verwahrte Gegenstände; die Haftung des Veranstalters aus grobem Auswahlverschulden bleibt unberührt.

     

    § 5 Datenerhebung und -verwertung

     

    (1) Die bei Anmeldung von der Teilnehmer*in angegebenen personenbezogenen Daten werden gespeichert und zu Zwecken der Durchführung und Abwicklung der Veranstaltung, einschließlich des Zwecks der medizinischen Betreuung der Teilnehmer*in auf der Strecke und beim Zieleinlauf durch die die Veranstaltung betreuenden medizinischen Dienste, verarbeitet. Dies gilt insbesondere für die zur Zahlungsabwicklung notwendigen Daten (§ 28 BundesdatenschutzG). Darüber hinaus erfolgt die Speicherung und Veröffentlichung der persönlichen Laufergebnisse zur Erstellung einer – auch historischen – Ergebnisdatenbank. Mit der Anmeldung willigt die Teilnehmer*in in eine Speicherung der Daten zu diesen Zwecken ein.

     

    (2) Die Teilnehmer*in willigt ein, dass der Veranstalter die im Rahmen der von ihr als registrierten Teilnehmer besuchten Veranstaltung von ihr oder im Auftrag erstellten Fotografien, Filmaufnahmen und Interviews der Teilnehmer*in kostenfrei zu eigenen Werbezwecken zeitlich, räumlich und sachlich unbeschränkt verbreiten und öffentlich zur Schau stellen darf, insbesondere die Fotografien kommerziell, auch zu Zwecken der Werbung über künftige Sport- und Freizeitveranstaltungen des Veranstalters offline und online sowie in sozialen Netzwerken, insbesondere auf folgende Weise: Rundfunk, Fernsehen, Printmedien, Social-Media-Kanäle, Newsletter, Plakate, Foto- und Videoimpressionen der Veranstaltung etc. verwenden darf.

     

    (3) Die Teilnehmer*in erklärt sich damit einverstanden, dass die die von der Teilnehmer*in angegebenen personenbezogenen Daten zu Zwecken der Information und Bewerbung weiterer Veranstaltungen mit Beteiligung des Veranstalters verarbeitet, gespeichert und genutzt werden dürfen.

     

    (4) Die gemäß Abs. 1 gespeicherten personenbezogenen Daten werden an kommerzielle Dritten zum Zweck der Zeitmessung, zur Erstellung der Start- und Ergebnislisten sowie der Einstellung dieser Listen ins Internet weitergegeben, sofern vom Veranstalter freigegeben. Mit der Anmeldung willigt die Teilnehmer*in in eine Speicherung und Weitergabe der Daten zu diesen Zwecken ein.

     

    (5) Die Teilnehmer*in kann der Weitergabe seiner personenbezogenen Daten gem. vorstehender Absätze. 3 bis 6 gegenüber dem Veranstalter schriftlich oder per E-Mail an organisation@essen-marathon.de widersprechen. Zudem ist die Teilnehmer*in berechtigt, die im Rahmen der Veranstaltung erhobenen Daten sperren, berichtigen oder löschen zu lassen.  Datenschutzinformationen unter (http://tusem-leichtathletik.de/index.php/2018-06-17- 18-22-34.html)

Für Teilnehmer*innen unserer Veranstaltung ist bei unserem Partner Hotel Bredeney bis zum 18.9.2023 ein begrenztes Kontingent von Zimmern zu Sonderkonditionen reserviert. Buchen könnt ihr entweder telefonisch unter 02017690 oder per Email an reservations@hotelbredeney.de

Weitere Auskünfte zu Übernachtungsmöglichkeiten gibt:

Essen Marketing GmbH

Tourist Info

Kettwiger Str. 2-10

45127 Essen

Telefon: 49 201 8872333

E-Mail: touristinfo@essen.de

https://www.visitessen.de/reiseangebote/uebernachten/startseite.de.html

Im Nahbereich der Laufstrecke gibt es darüber hinaus einige Campingplätze.

Leider gibt es auf dem Gelände des Seaside Beach keine Umkleide- und Duschmöglichkeiten.

 

Umkleiden und Duschen für die Damen befinden sich in der Sporthalle des Regattahauses. Die Umkleiden für die Herren sind im Regattahaus der Stadt Essen.

 

Im Start- und Zielbereich gibt es eine ausreichende Zahl von Toiletten. Entlang der Strecke, insbesondere auch an den Wechselpunkten der Staffel, gibt es ausreichend mobile Toilettenhäuschen.

Änderungen oder Ummeldungen sind gegen eine Bearbeitungsgebühr von 5 Euro am Troubledesk bei der Startunterlagenausgabe oder über registration@raceresult.de möglich.

Verpflegungsstellen findet ihr unterwegs etwa alle 5 Kilometer entlang der Strecke. Dort findet Ihr auch Eure bei uns abgegebene Eigenverpflegung.

 

An den Verpflegungsständen gibt es neben Wasser, Cola, Äpfel und Bananen als Mineralgetränk Carboo4U Performence Drink.

 

Carboo4U ist seit 16 Jahren Sporternährungspartner des Westenergie Marathons.

 

Im Carboo4U Performance Drink ist nur das drin, was der Sportler wirklich braucht. Ein erfrischendes, durststillendes und isotonisches Sportgetränk. Der Carboo4U Iso-Drink  zeichnet sich dadurch aus, dass er dem Körper einen unkomplizierten und schnellen Leistungsschub in wenigen Minuten bietet – bei intensiven sportlichen Belastungen ebenso wie zum Auffüllen der Energiespeicher vor oder nach dem Sport.

 

Carboo4U Produkte sind von höchster Qualität, und werden in Deutschland hergestellt. Beste Aufnahme und Verträglichkeit sind garantiert, und mit einer Vielzahl von Geschmacksrichtungen ist es nicht nur wirksam, sondern auch besonders lecker.

 

Im Ziel könnt ihr Euch außerdem mit alkoholfreiem Weizenbier von Krombacher erfrischen.

running.COACH bietet eine persönliche und flexible Vorbereitung auf den Westenergie Marathon: Maßgeschneiderte Trainingspläne, Ernährungstipps, Trainingsmotivation und vieles mehr. Hier erhalten Teilnehmer*innen weitere Informationen. https://runningcoach.me

Bei der Anmeldung zu unserer Veranstaltung besteht die Möglichkeit, ein einmonatiges, kostenfreies Probe-Abo von running.COACH zu erwerben.

  • Gewertet wird in folgenden Klassen:
    • Männer und Frauen, Klasseneinteilung in 5er-Jahrgangsklassen
    • Mannschaftswertung für Männer und Frauen beim Marathon durch Zeitaddition (3er-Teams)
    • Bei der AllbauTeamStaffel getrennte Wertung für Männer- Frauen- und Mixed-Teams.
  • Als Auszeichnung erhalten alle Finisher im Zielbereich eine eigens für diese Veranstaltung gestaltete Medaille.
  • Individuelle Urkunden werden in verschiedenen Formaten zum Download für den Selbstdruck zur Verfügung gestellt.
  • Pokale und/oder Sachpreise:
    • Marathon: 1. bis 3. Platz Gesamteinlauf Männer und Frauen, 1. bis 3. Platz Altersklassen
    • Staffeln: 1. bis 3. Platz für Männer- Frauen- und Mixed-Staffeln
    • Seerunde: 1. bis 3. Platz Gesamteinlauf Männer und Frauen, 1. Platz Altersklassen

 

Die Siegerehrung der Seerunde findet gegen 12.30 Uhr, die für den Marathon und die Staffeln gegen 15:30 Uhr im Zelt statt.

Änderungen oder Ummeldungen sind gegen eine Bearbeitungsgebühr von 5 Euro am Troubledesk bei der Startunterlagenausgabe oder über registration@raceresult.de möglich.

 

Änderungen oder Ummeldungen sind bis zum Sonntag vor dem Lauf ausschließlich online über den mit der Bestätigungsmail erhaltenen Ummelde-/Änderungslink möglich. Danach nur noch vor Ort am Troubledesk bei der Startunterlagenausgabe gegen eine Bearbeitungsgebühr von 5 Euro.

 

https://westenergie-marathon.de/bkk-walking-day/

 

Ummeldungen sind gegen eine Gebühr von 2,00 Euro am Trouble Desk oder über registrations@raceresult.de möglich.

 

Änderungen oder Ummeldungen sind bis zum Sonntag vor dem Lauf ausschließlich online über den mit der Bestätigungsmail erhaltenen Ummelde-/Änderungslink möglich. Danach nur noch vor Ort am Troubledesk bei der Startunterlagenausgabe gegen eine Bearbeitungsgebühr von 2 Euro.

Das Ziel befindet sich auf dem Gelände des Seaside Beach. Die Zeitnahme erfolgt im Zielbereich bis 15.30 Uhr. Nach dem Start habt ihr rund 5 Stunden und 30 Minuten Zeit, das Ziel zu erreichen. Teilnehmer*innen, die nach diesem Zeitrahmen über die Ziellinie laufen, können unter Umständen nicht mehr von der Zeitnahme erfasst werden. Sie erhalten aber natürlich eine Medaille und können sich im Nach-Ziel-Bereich erfrischen.

Noch Fragen? Schreib uns!

Ready to run?

Jetzt anmelden!